Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart Berlin

Entfernung vom Parkhotel Marzahn garni: 15,5 km

Information:

Der Hamburger Bahnhof ist der einzige noch erhaltene Kopfbahnhof Berlins und bediente früher die Zugstrecke Berlin-Hamburg. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude schwer beschädigt und erst in den 1980er Jahren als Ausstellungsort genutzt. 1996 wurde das Museum in seiner heutigen Form eingeweiht. Zu sehen sind auf rund 10.000 Quadratmetern Fläche Werke von Andy Warhol, Joseph Beuys, Keith Haring, Cy Twombly, Anselm Kiefer, Robert Rauschenberg, Roy Lichtenberg und weiteren zeitgenössischen Künstlern.

 

In den angrenzenden Rieck-Hallen werden seit 2004 in wechselnden Sonderausstellungen Kunstwerke aus der Friedrich Christian Flick Collection gezeigt. Sie umfasst Werke von Künstlern aus der letzten Hälfte des 20. Jahrhunderts, darunter Bruce Nauman, Sol LeWitt, Nam June Paik, Gerhard Richter und Sigmar Polke.

 

Im rechten Flügel des Gebäudes befindet sich das Restaurant "Sarah Wiener".

 

Adresse

Invalidenstraße 50-51, 10557 Berlin

 

Telefon: +49 30 39783439

www.hamburgerbahnhof.de

Tages-Best-Preise

 

Einzelzimmer:  ab 59,90 €

Doppelzimmer: ab 69,90 €

 

Kostenfreies WLAN und Parken

sind in den Tages-Best-Preisen bereits enthalten.

 

Sie erhalten 3,00 Euro Rabatt auf die Tagespreise,

wenn Sie telefonisch, per E-Mail oder per Fax buchen.

 

Frühstück exklusive

 

Reservierungszentrale

Telefon: +49 30 5498972 - 60

Telefax: +49 30 5498972 - 66

 

täglich von 05.30 - 22.30 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Parkhotel Marzahn 2017